Systemische Aufstellungen

Wir reagieren und handeln zu 95 % unbewusst. Das heisst wir sind unbewusst geprägt,  seit unserer Schwangerschaft.  Geprägt vom Aufwachsen in unserer Herkunfsfamilie, von unsern Ahnen, von ihren Schicksalen. Manchmal war es  unserer Famile nicht möglich schlimme Geschichten gut zu lösen. Vielleicht war es einfach zu viel  oder man wusste nicht wie man es lösen konnte.

So sind wir geprägt ob wir wollen oder nicht. So handeln und reagieren wir manchmal als ob wir immer noch in einer schlimmen Situation stecken würden oder spüren unbewusst Themen unserer Familie. Das kann sich in Ängsten, Wut,  Trauer oder körperlichen Beschwerden etc. zeigen.

Durch eine Aufstellung erhalten wir eine andere Sichtweise auf die Geschichten. Wir können zb lösende Sätze sprechen,   anerkennen wie es war, Verantwortung zurückgeben die wir zB als Kind zuviel getragen haben, die Liebe der Eltern annehmen und vieles mehr.

All das befreit dich unglaublich. Du fühlst dich ruhig, gelöst und frei.

 

 

 


Welche Themen eignen sich?

Einfach gesagt lässt sich praktisch jedes Problem, jedes Thema, jede Entscheidung aufstellen, sofern du persönlich oder deine  Kinder davon betroffen sind.

 

Geeignet ist eine Aufstellung insbesondere, wenn

  • ich immer wieder in die gleichen Muster verfalle
  • ich mit meiner Familie nicht in Frieden komme.
  • wenn sich ein Muster in der Familie wiedeholt wie Alkohol, ungelöste Erbschaften, früher Tod eines Familienmitglieds usw.
  • ich ein sogenannt "schwieriges" Kind habe.
  • ich immer wieder  traurig, krank, ängstlich, erfolglos, gereizt, beziehungslos, todesmutig usw. bin und ich nicht weiss wieso.
  • es mir nicht gelingt, meine Beziehungen so zu führen, wie ich es mir wünsche.
  • ich körperliche Beschwerden habe.
  • Schwierigkeiten am Arbeitsplatz mich belasten.
  • ich  Hilfe bei einer Enscheidung brauche.
  • und viele mehr

Systemische Aufstellungen

Kurzbeschreibung


Systemische Aufstellungen oder systemisches Familienstellen ist eine Methode, bei der Personen stellvertretend für die Mitglieder des Familiensystems oder des Problems des Klienten aufgestellt werden, um gewisse Muster innerhalb seines Systems erkennen zu können.

 Ich biete das systemische Familienstellen als Einzelberatung an. Anstelle von Personen als Stellvertreter dienen Legofiguren, Steine oder farbige Papierblätter. Im geschützten Rahmen der Aufstellung ist Zeit und Raum für Dich, Dein Anliegen und Deine Lösungen.

Ihre Investition für eine Aufstellung: Fr .80.-

Ab 1.5 Stunden g Fr. 100.-.

Die Therapiesitzungen sind (noch) ohne Anerkennung der Krankenkasse.